fbpx

0421-69 33 888

info@datensysteme.info

Ihr DATEV SOLUTION PARTNER für Bremen und umzu

Elsner Datensysteme ist DATEV Solution Partner der ersten Stunde und somit sind wir bestens vertraut mit allen Anforderungen, die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer an die Software haben.  Elsner Datensysteme ist bereits seit vielen Jahren einer von wenigen DATEV SOLUTION-PARTNER. Mit unserer Leistungsstärke in vielen DATEV-Bereichen und rund um Ihre DATEV-Anwendungen erleichtern wir Ihnen den Arbeitsalltag.

Elsner Datensysteme berät über den richtigen Einsatz und die Implementierung spezieller IT-Lösungen im DATEV-Kontext. Von der gesicherten Auslagerung Ihrer gesamten IT-Infrastruktur über die Digitalisierung von Beleg-, Daten- und Dokumentenaustausch bis hin zu datenschutzkonformen Rechnungswesen-Lösungen ist die Elsner Datensysteme rundum den Einsatz der DATEV-Produkte geschult.

 

Betreuung von Inhouse Infrastruktur

 Consulting und Beratung

Auslagerung der IT in das Rechenzentrum "dbc deutschlands business-cloud" in Nürnberg bei der DATEV

 DATEV Unternehmen Online - 

Digitalisierung in Kanzleien und bei Mandanten

Lösungen von belegSCAN -  einfache und schnelle Belegerfassung für DATEV Unternehmen online 

ELOprofessional12 - Enterprise Content Management als Ergänzung zu DATEV Unternehmen online

Für die Einrichtung und Organisation der Programme stehen Ihnen fachkundige Mitarbeiter zur Seite. Elsner Datensysteme - begleitet Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mandanten auf dem digitalen Weg.
 
DATEV Updateplanung:

Für unsere Vertragskunden führen wir regelmäßig DATEV-Updates durch. Die Termine für geplante Updates finden Sie hier: DATEV Updateplanung

 

.

* in Kooperation mit unserem DATEV Lösungspartner dbc

Trends & Innovationen – DATEV magazin

Nachrichten Steuern & Recht – DATEV magazin

  • Bundesrat stimmt Inflationsausgleichsgesetz zu
    25. November 2022
    Der Bundesrat hat in seiner Plenarsitzung am 25. November 2022 dem Inflationsausgleichsgesetz zugestimmt. Das Gesetz ist Teil eines dritten Entlastungspakets, das Maßnahmen zur Sicherung einer bezahlbaren Energieversorgung und zur Stärkung der Einkommen umfasst.
  • Kohlendioxidabgabe bei Mietwohnungen wird künftig aufgeteilt
    25. November 2022
    Mieter müssen künftig die CO2-Abgabe für das Heizen mit Öl oder Erdgas nicht mehr allein tragen: Der Bundesrat billigte am 25. November 2022 einen Bundestagsbeschluss zur Aufteilung der Kosten zwischen Vermieter- und Mieterseite nach einem Stufenmodell. Das Gesetz kann nun über die Bundesregierung dem Bundespräsidenten zur Unterschrift vorgelegt werden - es soll zum 1. Januar 2023 in Kraft treten.
  • Das Bürgergeld kommt
    25. November 2022
    Der Bundesrat hat am 25. November 2020 dem Bürgergeld-Gesetz zugestimmt, das im Vermittlungsausschuss nachverhandelt worden war. Der Bundestag hatte kurz zuvor den Kompromissvorschlag bestätigt und seinen ursprünglichen Beschluss entsprechend verändert.